Klimasensitive Vogelarten

Indikator

wärmeliebend
neutral
kälteliebend

Die untersuchten Zeitreihen zeigen, dass sich die wärmeliebenden Arten im Mittel in NRW ausbreiten, während die eher kälteliebenden Arten geringfügig zurückgehen. Insgesamt führt dies dazu, dass sich der CTI seit 2006 erhöht. Dieser Befund deutet darauf hin, dass sich möglicherweise auch in NRW im Mittel die Brutareale beziehungsweise Verbreitungsbilder ausgewählter, wärmeliebender Brutvogelarten nach Norden beziehungsweise Nordosten verschieben.